Was ist PreMates?

  • von

In unse­rem ers­ten Bei­trag möch­ten wir uns vor­stel­len. Was ist Pre­Ma­tes eigent­lich? Pre­Ma­tes bzw. das Pro­jekt premat.es wur­de von mir, Mau­rice und Jer­ry gegrün­det. Wir sind bei­de von Krebs betrof­fen gewe­sen. In mei­nem Fall hab ich Ver­wand­te an den Krebs ver­lo­ren. Die Mut­ter mei­nes bes­ten Freun­des ist in unse­rer Schul­zeit an Krebs gestor­ben.

Ich glau­be jeder, der einen Men­schen an Krebs hat lei­den und ster­ben sehen, weiß was das in einem aus­löst. Jer­ry hat in einem Forum­post auf der 99 Dama­ge Sei­te für die­se Sache gewor­ben.  Ich las mir den Thread durch und bemerk­te wie ich für sei­ne Idee brann­te. Er kon­tak­tier­te mich nach einem mei­ner Casts und wir bespra­chen die gan­ze Sache.

Wir einig­ten uns auf ein Spen­den­tur­nier und eine dau­er­haf­te Zusam­men­ar­beit. Ich erzähl­te “Tech­Pan­da” von der gan­zen Sache. Er ist der Mana­ger von Team Pris­ma­tic, einer gro­ßen Coun­ter Strike Orga­ni­sa­ti­on. Auch er war von der Sache begeis­tert und beriet mich, was das Tur­nier betrifft.

Aber genug von dem Tur­nier, dass ich noch (Stand 20.11.2019) Zukunfts­mu­sik, auch wenn es schon ziem­lich gut anläuft :). Eben­so wie das Pro­jekt eine Bedeu­tung in der Welt haben soll, hat auch unser Logo eine Bedeu­tung.

 

logo-512x512
Wuss­test du, dass alle 15 Minu­ten ein Pati­ent in Deutsch­land die Dia­gno­se Blut­krebs erhält?

Unser Logo besteht aus 4 Far­ben. Rosa, Lila, Blau und Schwarz. Die­se Far­ben, genau­so wie die Soli­da­ri­täts­schlei­fe sind nicht zufäl­lig gewählt, son­dern genau­es­tens  bestimmt. Vie­le Leu­te ken­nen die gel­be, rote oder schwar­ze Schlei­fe und des­sen Bedeu­tun­gen (Mili­tär, Aids & Trau­er), aber wis­sen nicht, dass es zum Bei­spiel auch eine rosa Schlei­fe gibt. 

Rosa steht für Brust­krebs, Lila steht für Bauch­spei­chel­drü­sen­krebs, Schild­drü­sen­krebs und Hoden­krebs, Blau für Darm­krebs und die Far­be Schwarz für die Trau­er die wir dabei emp­fin­den. Zusam­men mit der Schlei­fe, ergibt es die­ses Logo.

Was können wir schon anrichten?

Eine gan­ze Men­ge! Unser Pro­jekt (Pre­Ma­tes) läuft jetzt seit 2 Tagen und wir konn­ten bereits 2 Men­schen über­zeu­gen, sich bei der DKMS zu regis­trie­ren und 30,00 € an Spen­den zu gene­rie­ren. Jetzt stell dir vor, was wir GEMEINSAM alles errei­chen kön­nen?

Grund­sätz­lich arbei­ten wir mit 4 Mit­teln. Mit­tel A — Spen­den. Wie jedes sozia­le Pro­jekt oder jede Cha­ri­ty arbei­ten wir mit Spen­den. Unse­re Spen­den wer­den über betterplace.org abge­wi­ckelt. betterplace.org ist gemein­nüt­zig und arbei­tet nicht pro­fit­ori­en­tiert. Dort kann man mit Pay­Pal, Bank­ein­zug, Kre­dit­kar­te, pay­di­rekt und Über­wei­sung bezah­len und bekommt durch die Sei­te direkt Spen­den­ur­kun­den. Somit ist auch alles legal und trans­pa­rent. Unter ande­rem die DKMS selbst, setzt auf die­se Web­site.

Mit­tel B — Tur­nie­re. Pre­Ma­tes rich­tet Tur­nie­re aus um media­le Auf­merk­sam­keit und natür­lich Spen­den zu gene­rie­ren. Im Janu­ar soll das ers­te Mal ein sol­ches Match aus­ge­tra­gen wer­den. Es sind bereits eini­ge Teams ange­mel­det und wei­te­re wer­den fol­gen. Die DKMS wird die­ses Pro­jekt sel­ber auf Ihrem Soci­al Media Kanal pro­mo­ten. Aber nicht nur die DKMS sichert uns die Unter­stüt­zung zu. Auch Dona Spock hat bereits zuge­sagt unser Tur­nier zu pro­mo­ten. Unse­re Mei­nung? Ganz star­ke Sache Dona!

Dann kom­men wir zum vor­letz­ten Mit­tel, das wäre Mit­tel C, ein Spen­den­stream. Da uns lei­der (aktu­ell) die Reich­wei­te fehlt, kön­nen wir nur ande­re You­tuber dabei unter­stüt­zen einen Spen­den­stream aus­zu­rich­ten. Egal wel­che Form von Unter­stüt­zung Ihr euch wünscht, wir hel­fen euch dabei. Strea­mer und You­tuber wie Tril­lu­xe zum Bei­spiel errei­chen eine extre­me Auf­merk­sam­keit mit Ihren Spen­den­streams und das bedeu­tet auch eine Men­ge Ein­nah­men.

Mit­tel D wäre übri­gens die Anfangs­va­ri­an­te von Jer­ry. Ihr könnt mir über Steam Items schi­cken, wel­che ich selbst nicht bespie­len wer­de, son­dern gewinn­brin­gend ver­kau­fen wer­de. Die Ein­nah­men davon, gehen logi­scher­wei­se zu 100% in unser Spen­den­pro­jekt.

 

Ich hof­fe, dass ich euch jetzt halb­wegs klar machen konn­te wer wir sind und wor­um es geht. Falls Ihr wei­te­re Fra­gen haben soll­tet könnt Ihr ger­ne unser Kon­takt­for­mu­lar benut­zen um mit uns Kon­takt auf­zu­neh­men. Pres­se­an­fra­gen oder Sons­ti­ges bit­te an info@premat.es! Vie­len Dank.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar