DKMS Registrierungsset

  • von
set

Natür­lich haben wir vie­le ver­schie­de­ne Wege, wie wir mit unse­rer Cha­ri­ty hel­fen wol­len. Dazu gehört es auch euch zu zei­gen, wir Ihr euch bei der DKMS als Spen­der regis­trie­ren las­sen könnt.

Warum ist das wichtig?

Wuss­test du, dass alle 15 Minu­ten ein Pati­ent die Dia­gno­se “Blut­krebs” bekommt? Lei­der sucht jeder zehn­te Blut­krebs­pa­ti­ent ver­geb­lich einen pas­sen­den Spen­der. Genau des­we­gen ist es wich­tig, dass wir dir ein­mal zei­gen wie es geht!

Woraus besteht das set?

Das Set besteht aus ein Paar Klein­tei­len und ist schnell sor­tiert. Es beinhal­tet:

  1. einen Abst­rich­tup­fer
  2. ein Ein­wil­li­gungs­schrei­ben
  3. eine Check­lis­te
  4. einen Rück­sen­de­um­schlag
Wie alles aus­sieht und wie es ankommt, kannst du dir wei­ter oben in der Gale­rie anschau­en.

Schritt für Schritt

Den Abst­rich­tup­fer legen wir erst ein­mal bei­sei­te und kon­zen­trie­ren uns auf die Check­lis­te. Wie gehen wir jetzt vor? Wir sol­len uns doch bit­te erst infor­mie­ren und sicher­stel­len, dass eine Stamm­zell­spen­de mög­lich ist. Jeder der schon ein­mal ein CT, MRT, eine Spie­ge­lung oder sons­ti­ges gemacht hat, weiß — dass man sowas immer machen muss.
 
In Schritt 3 muss ich die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung voll­stän­dig aus­fül­len und auch unter­schrei­ben. Schritt 4 beinhal­tet die Abstri­che. Jeder von uns kennt doch die Wer­bung “Stäb­chen rein — Spen­der sein!”. Ich gebe dir hier eine Anlei­tung wie man einen kor­rek­ten Wan­gen­ab­strich nimmt.
 
Bit­te die Wat­te­stäb­chen danach in den Umschlag ste­cken und den Bar­code der Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung in das ent­spre­chend gekenn­zeich­ne­te Feld auf der Vor­der­sei­te des Umschlags kle­ben.
 
In Schritt 6 musst du das Ori­gi­nal der Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung zusam­men mit dem Wan­gen­ab­strich in den bei­li­gen­den Rück­um­schlag ste­cken und ver­schi­cken.
 
Das war es dann auch. Mehr musst du nicht mehr machen! Dan­ke dafür, dass du der DKMS hilfst und Leben ret­test.
PS: Wenn du noch nicht genug hast und noch mehr hel­fen möch­test, kannst du uns ger­ne eine klei­ne Spen­de dalas­sen.

Schreibe einen Kommentar