Charity-Cup — Zusammenfassung

Wow. Die­ses eine Wort beschreibt mein Wochen­en­de abso­lut per­fekt. Ich bin über­wäl­tigt von jedem noch so klei­nen Ereig­nis. Im Vor­aus möch­te ich direkt dan­ke an jeden Hel­fer, jeden Zuschau­er, jeden Spie­ler und jedes Team sagen. Aber arbei­ten wir das lie­ber Schritt für Schritt ab.

Der Cup

Der Cup lief, wie erwar­tet, nicht per­fekt ab und es gab eini­ge Hür­den zu meis­tern.  Das war  mein Ers­ter, den ich jemals ver­an­stal­tet habe und ich gebe zurecht zu, dass hat man auch gemerkt. Vie­le Sachen wuss­te ich nur aus der Theo­rie und gera­de bei orga­ni­sa­to­ri­schen Din­gen hat man dies auch gemerkt. 

Man rea­li­siert erst wenn bestimm­te Din­ge ein­tre­ten, wie man es im Vor­aus bes­ser pla­nen könn­te. Aller­dings bin ich “over­all” sehr zufrie­den.  Der Che­ckin lief soweit rei­bungs­los ab. Lei­der haben eini­ge Teams gefehlt, aller­dings bezie­he ich das jetzt nicht auf mich, da man mich weder in den Streams, auf Twit­ter oder per Steam benach­rich­tig­te.

Die ers­te Run­de lief lei­der sehr holp­rig an. Aller­dings lag dies nicht an uns, son­dern an Faceit (bzw. Anti-Cheat). Diver­se Cups/Turniere hat­ten an dem Tag die glei­chen Pro­ble­me. Ansons­ten konn­ten die Run­den gut gespielt wer­den und soweit ich das mit­be­kom­men habe, gab es sonst kei­ne gra­vie­ren­den Pro­ble­me. Es waren an bei­den Tagen sehr span­nen­de Matches und abschlie­ßend kann ich nur sagen, “Bra­vo!”.

Die Helfer

Das der Cup im gro­ßen und gan­zen so rei­bungs­los ablief, kam nur durch das kom­pe­ten­te Ein­grei­fen mei­ner Hel­fer zustan­de. Ganz groß in den Him­mel heben möch­te ich da Sascha Gräff (Jet­BlacK) und Oli­ver Wil­ke (gran­tel­bart). Bei­de sind Admins beim Skin­Ba­ron Pokal, der Ger­man Cham­pi­ons­hip Series und der Esports Län­der­meis­ter­schaft. Ich möch­te nicht unbe­dingt sagen, dass ich auf­ge­schmis­sen wäre, aller­dings hat man schon gemerkt, dass gera­de Sascha viel Zeit, Schweiß und Erfah­rung mit in den Cup inves­tiert hat. Er wuss­te bei eini­gen Pro­ble­men direkt was zu tun ist, wäh­rend ich auf­ge­schmis­sen wäre (zumin­dest in den ers­ten Minu­ten).

Natür­lich darf ich auch mei­nen Mate Scho­ko­cré­me nicht ver­ges­sen, wel­cher Sup­port Arbeit mit­ge­leis­tet hat. Er ist mein Ruhe­pol gewe­sen und hat sich mit um die Lob­bys geküm­mert.

 

Die Streamer & Zuschauer
Ich habe mir natür­lich in jeder Run­de jeden Stream min­des­tens 5 Minu­ten lang ange­schaut (bis auf Run­de 1). Und ich muss ganz ehr­lich sagen, dass ich abso­lut begeis­tert bin.

Zusam­men­ge­rech­net haben zu jeder Run­de min­des­tens 100 Men­schen unse­re Matches live ver­folgt. In der ers­ten Run­de sogar ca. 250.  Auch die Streams waren aktiv.

Ich bin von allen Cas­tern abso­lut begeis­tert, gera­de die Cas­ter die am ers­ten Tag wirk­lich über die gan­zen Stun­den bis zur 3. Run­de da waren, haben mei­ner Mei­nung nach beson­ders Respekt ver­dient. Das bedeu­tet, dass ich mich noch­mal bei Albi1985, EviLZ_cs, k4ig, nppbTV, n00gz, makeLp, Adler­wa­che und IamBCK bedan­ken möch­te!

Was ich gese­hen habe, war unter­halt­sam, pro­fes­sio­nell und sehr anspre­chend und da kann ich als Cas­ter nur mei­nen Lob für auspre­chen. Auch noch mal ein rie­sen Dan­ke an Adler­wa­che, der kurz­fris­tig ein­ge­sprun­gen ist und einen sehr pro­fes­sio­nel­len Cast abge­lie­fert hat.

Die Teams & Teilnehmer
Ich bin von den Teil­neh­mern sehr begeis­tert. Natür­lich gab es die eine oder ande­re Klat­sche in der ers­ten Run­de, aber im gro­ßen und gan­zen blieb das Tur­nier sehr unter­halt­sam und brach­te eini­ge Über­ra­schun­gen mit sich. 
Die Teil­neh­mer (Spie­ler) haben Ihre Teams und Orgas sehr gut reprä­sen­tiert und dar­auf kann jede Orga sehr stolz sein.
Abschluss
Zum Abschluss kann ich nur sagen, dass ich die­ses Tur­nier, trotz aller Stra­pa­zen jeder Zeit wie­der aus­rich­ten wür­de und auch wer­de. Wir haben über 1000€ ein­ge­nom­men und damit kön­nen wir mehr als Zufrie­den sein. Dan­ke, ein gro­ßes Dan­ke an jeden ein­zel­nen Zuschau­er, Spie­ler, Cas­ter und Hel­fer, der die­ses Tur­nier mög­lich gemacht hat.
 
Schlagwörter:

1 Gedanke zu „Charity-Cup — Zusammenfassung“

  1. Pingback: Gewonnen trotz Aus in der 1.Runde - LGent CS:GO eSports

Schreibe einen Kommentar